Wie entsteht Übergewicht? Und Untergewicht?

Inhalt

Körperliche und seelische Krankheiten

Auch Krankheiten können für das Untergewicht verantwortlich sein, teils auch solche mit seelischen Ursachen.

Folgende Krankheiten und Leiden können zu Untergewicht oder Gewichtsverlust führen: Sehr grosse Rachen- und Gaumenmandeln, Magen-Darm-Erkrankungen, Nahrungsmittelallergien  oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Grippe, Schilddrüsenüberfunktion, oder auch schwere Infektions- oder Krebserkrankungen. Wenn man wieder gesund wird, erholt sich meistens auch das Körpergewicht sehr rasch wieder und pendelt sich im Normalbereich ein.

(Diabetes ist eine Krankheit, bei welcher der Zucker aus der Nahrung in unserem Blut nicht richtig abgebaut wird)

Es kann aber auch sein, dass das Untergewicht auf eine Krankheit mit seelischen Ursachen zurück zu führen ist, nämlich auf eine Essstörung

Für dich aus Zürich

Krise? Persönliche Beratung rund um die Uhr, anonym und kostenlos www.147.ch

Essstörung. Was tun?

Essstörung. Was tun?
Das Zentrum für Menschen mit Essstörungen hilft dir weiter.

Informieren, nachfragen, herausfinden

Informieren, nachfragen, herausfinden
Jugendberatungsstellen im Kanton Zürich sind für dich da.

Fokus

Test

Bist du ein Web-Profi?

Test

Oder surfst du mit hohem Risiko im Web? Der „watch your web“-Test gibt dir die Antwort.

Alarmsignale

Liebe in Schieflage

Alarmsignale

Wie merkst du, ob in deiner Liebesbeziehung Grenzen überschritten wurden?

Für dich aus Zürich

Krise? Persönliche Beratung rund um die Uhr, anonym und kostenlos www.147.ch

Essstörung. Was tun?

Essstörung. Was tun?
Das Zentrum für Menschen mit Essstörungen hilft dir weiter.

Informieren, nachfragen, herausfinden

Informieren, nachfragen, herausfinden
Jugendberatungsstellen im Kanton Zürich sind für dich da.

Fokus

Selbstvertrauen

"Ich bin und kann nichts!"

Selbstvertrauen

Erkenne, woher das mangelnde Selbstvertrauen kommt und wie du es aufpeppen kannst

Finds raus

Klimaerwärmung

Finds raus

Auf der Erde wird es warm, wärmer, zu warm. Mit jeder Zigarette ein bisschen mehr.