feel-ok.ch klärt dich sachlich zum Thema Alkohol auf. So kannst du gut informiert entscheiden, ob, wann und wie viel Alkohol du trinken willst und wie du die Risiken des Konsums reduzieren kannst.

Inhalte
Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Wirkung von Alkohol», «Wie viel Alkohol ist in welchem Alter ok», «Wann sollte man auf Alkohol verzichten», «Welche Risiken birgt der Alkoholkonsum», «Was tun im Notfall», «Gesetzliche Bestimmungen» und «Alkoholkonsum im Strassenverkehr».

Es gibt Jugendliche, die keinen Alkohol trinken: Was spricht für sie dagegen? Andere sind neugierig: Welche Gründe haben sie? Andere trinken manchmal zu viel oder regelmässig zu viel Alkohol. Wie stehen sie dazu?

Vielleicht hast du ganz andere Fragen: Wir geben dir Rat, falls dein Bruder oder deine Schwester zu viel trinkt; oder falls deine Eltern mit dem eigenen Alkoholkonsum ein Problem haben.

Interaktiv
Mit unserem Alkohol-Check für 14-17-Jährige erfährst du, ob du den Alkoholkonsum im Griff hast. Mit dem Alkohol-Quiz weisst du, wie gut du dich mit Alkohol auskennst. Wir empfehlen dir zudem unser Alkohol-Leiterspiel, denn je mehr du weisst, desto weiter kommst du.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um das Thema Alkohol mit Jugendlichen zu behandeln.

Für Eltern
Den Eltern empfehlen wir die Seiten auf feel-ok.ch/e-alkohol zu konsultieren, um nützliche Ratschläge zum Thema Alkoholkonsum ihrer Kinder zu erhalten.

Zur Sitemap | Alkohol

Cannabis · Tabak · Stress | Themenübersicht

Hast du eine Frage? Oder Sorgen? Bewährte Unterstützungsangebote zu Alkohol bieten dir Hilfe an.

Sucht Schweiz
Machst du dir Gedanken über deinen eigenen Konsum von Alkohol oder anderen Substanzen? Machst du dir Sorgen, weil eine nahestehende Person ein Problem mit einem Suchtmittel hat? Sucht Schweiz bietet ein offenes Ohr, Verständnis und Rat.

Safe Zone
safezone.ch berät dich professionell, anonym und kostenlos bei Fragen zu Drogen, Alkohol und Suchtproblemen. Die offene Sprechstunde bietet dir die Möglichkeit, dein Anliegen in einem Einzel-Chat direkt mit einer Fachperson zu besprechen. Zudem kannst du jederzeit eine persönliche Beratung über das gesicherte Mail-System von Safe Zone in Anspruch nehmen.

Blaues Kreuz | Beratungsstelle für Alkoholprobleme
Das Blaue Kreuz bietet Beratungsangebote für Betroffene, Angehörige und Familien. Die Beratungen sind kostenlos und werden von qualifizierten Fachpersonen angeboten. Das Angebot umfasst Information und Abklärung, Kurzberatung, Einzel-, Paar- und Familienberatung sowie Gruppen für Betroffene, Angehörige und Kinder.

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Alkohol

Ab und zu

Inhalt

Warum ich Alkohol trinke

Hast du dir schon einmal überlegt, warum du Alkohol trinkst? Was genau gefällt dir daran? 

Welche Aussagen gelten für dich?

  • Ich trinke gerne zu besonderen Gelegenheiten AlkoholAlkohol ist kein Getränk wie jedes andere. Deswegen hat er in unserer Kultur zu besonderen Gelegenheiten einen besonderen Platz – man stösst miteinander auf etwas an oder „begiesst" ein Ereignis. 

    Es spricht eigentlich nichts dagegen, dass du bei besonderen Gelegenheiten etwas Alkohol trinkst, wenn du alt genug bist. Auch an "besonderen Gelegenheiten" sollte man sich aber nicht mit Alkohol zuschütten.
  • Ich mag den Geschmack von Alkohol Alkoholika haben einen speziellen Geschmack. Wein zu einem Essen ist zum Beispiel für viele Menschen ein Genuss, der zu den anderen Gaumenfreuden beiträgt. Viele mögen auch den etwas bitteren Geschmack von Bier.

    Es spricht nichts dagegen, Alkohol in dieser Art zu geniessen, wenn du alt genug bist. Wichtig: Alkohol genussvoll zu konsumieren bedeutet auch, massvoll zu konsumieren.
  • Ich mag die Wirkung von AlkoholAlkohol kann zu Beginn durchaus eine positiv empfundene Wirkung haben. Man fühlt sich enthemmt, gelöst und selbstbewusster. Diese positiv erlebten Wirkungen können aber mit steigender Alkoholmenge schnell ins Negative kippen.

    Es ist bestimmt ein gutes Gefühl, sich selbstbewusster und lockerer zu fühlen, und es ist sehr verständlich, dass du dieses Gefühl magst. Kannst du dich auch mit etwas Anderem als Alkohol so fühlen? Vielleicht mit Musik, Sport, mit Entspannungsübungen? Such dir geeigneten Alternativen, um dein Selbstbewusstsein zu fördern. Gelingt es dir, kannst du nur profitieren.
  • Alkohol ist coolWas genau findest du cool an Alkohol? Denkst du, dass du damit älter oder vielleicht lockerer wirkst? Liegt es nicht eher an deinem Verhalten und deiner Persönlichkeit, ob du cool oder uncool wirkst? Was cool ist und was nicht, ist letztlich auch Geschmackssache. 

    Was könntest du sonst tun, um cool zu sein? Eine coole Sportart wählen (zum Beispiel Skateboarden), coole Musik hören, dich cool anziehen oder deine positiven Eigenschaften stärken? Überleg dir, was für dich in Frage kommt.
  • Meine Freundinnen und Freunde trinken AlkoholKlar gibt es Dinge, die man mit seinen Freunden teilen möchte. Es ist aber auch wichtig, dass du deine eigenen Ansichten hast und tust, was dir selbst richtig erscheint. 

    Du musst die Entscheidungen fällen, die für dich stimmen und zu denen du stehen kannst. Am Ende trägst du die Konsequenzen deines Verhaltens selbst – nicht deine Freunde.
  • Ich bin alt genug, um Alkohol zu trinkenWenn du 16 bist, darf man dir Wein, Bier oder sauren Most verkaufen. Dieser Grundsatz gilt in den meisten Kantonen. Mit 16 ist man in einem Alter, in dem ein gelegentlicher Alkoholkonsum o.k. ist – solange man sich nicht betrinkt und auch kein Verkehrsmittel lenkt, nachdem man getrunken hat.
  • In meiner Familie wird getrunkenAlkohol hat in deiner wie in vielen anderen Familien seinen Platz. Bei einem guten Essen wird zum Beispiel mit einem Glas Wein angestossen, man feiert einen Erfolg oder geniesst ein Bier nach einer Anstrengung.

    Es ist verständlich, dass du dir überlegst, diese Gewohnheit zu übernehmen und ab und zu Alkohol zu trinken, wenn du alt genug bist. Dagegen spricht grundsätzlich nichts. Wenn du gelegentlich Alkohol trinkst, solltest du aber aufpassen, nachher nichts zu unternehmen, was Reaktionsfähigkeit oder Konzentration verlangt (wie Fahrrad fahren oder für eine Prüfung lernen).
Patronat

Für dich aus Zürich

Fragen zu Sucht? Ruf an und lass dich anonym beraten.

Informieren, nachfragen, herausfinden

Informieren, nachfragen, herausfinden
Jugendberatungsstellen im Kanton Zürich sind für dich da.

Fokus

Test

Welcher Job passt zu dir?

Test

Finde es heraus mit dem Interessenkompass.

Wissenswertes

Psychische Störungen

Wissenswertes

Zwei Jugendliche erklären psychische Erkrankungen.

Für dich aus Zürich

Fragen zu Sucht? Ruf an und lass dich anonym beraten.

Informieren, nachfragen, herausfinden

Informieren, nachfragen, herausfinden
Jugendberatungsstellen im Kanton Zürich sind für dich da.

Fokus

Stress

Entspannung

Stress

Kurze Entspannungsübungen, grosse Wirkung.

CBD

Cannabidiol

CBD

Das Cannabis, das nicht berauscht?