Fragen und Antworten

Inhalt

Welchen Gefahren bin ich ausgesetzt, wenn ich als Jugendliche/r rauche?

Rauchen ist ungesund, so viel ist klar. Jugendliche Raucher/innen sind zudem besonderen Gesundheitsrisiken ausgesetzt.

Der Körper von Jugendlichen ist anfälliger für die Schäden des Rauchens als der von Erwachsenen, weil Jugendliche sich noch im Wachstum befinden.

Jugendliche, die rauchen, sind häufiger krank: Sie haben öfter Husten und Halsschmerzen, eine geringere sportliche Leistung, eine reduzierte Muskelkraft und vermehrt Knochenbrüche als Jugendliche, die nicht rauchen.

Langfristig sind Herzinfarkt und Herzversagen, Krebserkrankungen, Entzündungen und Atemprobleme, Thrombosen, Schlaganfälle und Diabetes möglich.

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Tina Hofmann
Revisor/-in
Thomas Beutler

Für dich aus Zürich

SmokeFree Buddy App

SmokeFree Buddy App
Zu zweit aufhören klappt besser. Hol dir die Rauchstopp-App.

Fokus

HIV/AIDS

Treue schützt

HIV/AIDS

Aber nicht immer! Was du wissen musst, um Geschlechtskrankheiten wie HIV/AIDS zu vermeiden.

Konflikt

Selbstsicheres Auftreten

Konflikt

So kannst du Konflikte entschärfen.

Für dich aus Zürich

SmokeFree Buddy App

SmokeFree Buddy App
Zu zweit aufhören klappt besser. Hol dir die Rauchstopp-App.

Fokus

Interviews

Jugendliche antworten

Interviews

Welche dieser Substanzen steckt im Tabakrauch? Was würdest du sagen?

Liebe

Liebeskummer

Liebe

Nicht immer wird Liebe erwidert. Meistens werden bei Liebeskummer fünf Phasen durchlaufen.