Fragen und Antworten

Inhalt

Welchen Gefahren bin ich ausgesetzt, wenn ich als Jugendliche/r rauche?

Rauchen ist ungesund, so viel ist klar. Jugendliche Raucher/innen sind zudem besonderen Gesundheitsrisiken ausgesetzt.

Der Körper von Jugendlichen ist anfälliger für die Schäden des Rauchens als der von Erwachsenen, weil Jugendliche sich noch im Wachstum befinden.

Jugendliche, die rauchen, sind häufiger krank: Sie haben öfter Husten und Halsschmerzen, eine geringere sportliche Leistung, eine reduzierte Muskelkraft und vermehrt Knochenbrüche als Jugendliche, die nicht rauchen.

Langfristig sind Herzinfarkt und Herzversagen, Krebserkrankungen, Entzündungen und Atemprobleme, Thrombosen, Schlaganfälle und Diabetes möglich.

Patronat
Quelle/n
Autor/-in
Tina Hofmann
Revisor/-in
Thomas Beutler

Für dich aus Zürich

Lust auf Nichtrauchen?

Lust auf Nichtrauchen?
Rauchstoppkurse für Jugendliche in deiner Region

SmokeFree Buddy App

SmokeFree Buddy App
Zu zweit aufhören klappt besser. Hol dir die Rauchstopp-App.

Fokus

Tests

Zu dick! Oder doch zu dünn?

Tests

1% aller jungen Frauen und 0.1% aller jungen Männer leidet unter Anorexie: der Anorexie-Test

Alkohol

Notfall

Alkohol

Erste Hilfe bei Verdacht auf eine Alkoholvergiftung.

Für dich aus Zürich

Lust auf Nichtrauchen?

Lust auf Nichtrauchen?
Rauchstoppkurse für Jugendliche in deiner Region

SmokeFree Buddy App

SmokeFree Buddy App
Zu zweit aufhören klappt besser. Hol dir die Rauchstopp-App.

Fokus

Beratung

Dr. Liebe

Beratung

Wenn Probleme und Konflikte die Liebe belasten, gibt Dr. Liebe bewährte Empfehlungen.

Stress

Schlafprobleme

Stress

Hast du die Ursache des Schlafproblems beseitigt, kannst du wieder gut schlafen.