Wir haben für dich viele Angebote gesammelt: Damit du die Hilfe findest, die für dich und für deine persönliche Situation passt.

Alle Hilfsangebote | Für Jugendliche · Für Multiplikatoren*innen · Für Eltern

Beratungsangebote, nützliche Unterlagen, spannende Ideen für Multiplikatoren.

Beratungsstelle kokon für Kinder und Jugendliche

Kanton Zürich | 0 bis 25 Jahre | zur Website | beratung@kokon-zh.ch

Wir beraten Fachpersonen – KindergärtnerInnen, PädagogInnen, SchulsozialarbeiterInnen –, die sich Sorgen um ein Kind, eine Jugendliche, einen jungen Erwachsenen machen. Telefonisch oder im persönlichen Gespräch unterstützen wir Sie bei einer ersten Einschätzung und diskutieren mit Ihnen gemeinsam mögliche Mittel und Wege. Unsere Beratungen sind niederschwellig – schnell und unkompliziert: für junge Menschen in Not 24 H erreichbar (044 545 45 40) oder per E-Mail.

Anbieter: kokon

Broschüre "Unterwegs ins Arbeitsleben"

Kanton Zürich | zur Website

Jugendliche mit Handicap, mit Lern- und Sinnesbehinderungen stehen auf dem Weg ins Berufsleben vor besonderen Herausforderungen. Damit ihnen ein Berufseinstieg gelingt, sind sie auf gerechte Bildungschancen angewiesen, die ihre persönlichen Voraussetzungen berücksichtigen.

Diese Broschüre gibt einen Überblick und liefert erste Anhaltspunkte rund um die Berufswahl von Jugendlichen mit besonderem Bildungsbedarf: Welche Bildungs- und Unterstützungsangebote auf Sekundarstufe II gibt es? Wie wird eine Erstausbildung finanziert, wenn Mehrkosten anfallen? Was bedeutet Nachteilsausgleich? 


Castagna

Kanton Zürich | zur Website | mail@castagna-zh.ch

Sie möchten etwas unternehmen, wenn Sie von sexueller Ausbeutung erfahren. Wir möchten Sie darin unterstützen. Wir sind ein Team bestehend aus Fachfrauen aus dem sozialen, pädagogischen und psychologischen Bereich. Wir bringen viel Erfahrung und fundierte Kenntnisse in der Thematik "sexuelle Ausbeutung“ mit. Telefon 044 360 90 40.

Anbieter: Castagna

Fachstelle Sucht Bezirk Hinwil

Bezirk Hinwil | Ab 16 Jahren | zur Website | info@fsbh-zo.ch

Wir sind für Sie da, wenn Sie Fragen zum Thema Alkohol-, Medikamenten- und/oder Drogenkonsum haben, eine Beratung oder eine Therapie wünschen. Unsere Fachstelle können Sie in Anspruch nehmen, wenn Sie im Bezirk Hinwil wohnen oder arbeiten. Wir sichern Ihnen Vertraulichkeit zu.


Jugendberatung Region Pfäffikon

Pfäffikon | 13-25 Jahre | zur Website | mail@k-jugendberatung.ch

Bezugspersonen von Jugendlichen beraten wir gerne bei Konflikten mit Jugendlichen, Erziehungsfragen, Schulauffälligkeiten, Suchtproblemen, suche nach Therapieplätzen oder nach rechtlicher Beratung.


kabel - Beratungsstelle rund um die Berufslehre

Kanton Zürich - 7 Standorte im Kanton Zürich | ab 15 Jahren | zur Website

Haben Sie Fragen zur beruflichen Grundbildung? Fragen zum Umgang mit Lernenden? Fragen zum Übergang Sek I - Sek II? Wir sind die Fachstelle für Lehrlingsfragen, die allen Ratsuchenden offen, unabhängig, überkonfessionell, vertraulich und kostenlos zur Verfügung steht.

Anbieter: Kabel

Kinder- und Jugendpsychiatrie KJPP

Kanton Zürich | Bis 18 Jahre | zur Website

Das Angebot umfasst ambulante, teilstationäre und stationäre kinder- und jugendpsychiatrische Angebote in der Stadt und im Kanton Zürich. Die Bereiche sind ärztlich geleitet und die Teams setzen sich aus Fachleuten verschiedener Disziplinen wie Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychologie, Pflege, Sozialpädagogik, Heilpädagogik und Spezialtherapien zusammen.


Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst Kanton Zürich

Kanton Zürich | bis 20 Jahre | zur Website

Der Leistungsauftrag der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie besteht in der Untersuchung, Früherkennung und Behandlung von Störungen des Verhaltens und Befindens bei Kindern und Jugendlichen bis zum Alter von 18 Jahren, je nach Entwicklungsstand bis 20 Jahren. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten, Lehrern, schulpsychologischen Diensten, Jugendsekretariaten und anderen Institutionen.

Das breite Spektrum der Angebote umfasst Hilfe für Kinder, Jugendliche und Eltern in Notsituationen, bei psychischen, familiären, erzieherischen und sozialen Problemen.


liebesexundsoweiter - Fachstelle für Sexualpädagogik und Beratung

Kanton Zürich | 10-21 Jahre | zur Website | info@liebesexundsoweiter.ch

Die Fachstelle «liebesexundsoweiter» steht Lehrpersonen, die das Thema Sexualität im Unterricht behandeln wollen, beratend zur Seite. Dabei kann es um fachliche Inhalte, aber auch um deren didaktische und methodische Umsetzung gehen.

Anbieter: RADIX

LIMIT - Kurs

Stadt Zürich | Sekundarstufe | zur Website

LIMIT ist ein Kurs in Lebenskompetenz. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe, die Grenzen wiederholt überschreiten. Sei es, weil sie sich respektlos verhalten. Sei es, weil sie den Unterricht stören oder gegen die Regeln verstossen.

LIMIT empfiehlt sich, wenn Massnahmen nicht greifen und die schulische Integration gefährdet ist. Im Kurs setzen sich die Jugendlichen mit ihrem Verhalten auseinander und suchen neue Wege, um schwierige Situationen zu meistern.


Mädchenhaus Zürich

Deutschschweiz | 14-20 Jahre | zur Website | info@maedchenhaus.ch

Das Mädchenhaus Zürich ist eine stationäre Kriseninterventionsstelle für Mädchen und junge Frauen, die von physischer, psychischer und/oder sexueller Gewalt in ihrer Familie oder ihrem nahen sozialen Umfeld betroffen sind. Es bietet sieben Mädchen und jungen Frauen vorübergehende Unterkunft an einem geheimgehaltenen Ort, sowie fachspezifische Beratung und sozialpädagogische Betreuung (Tel. 044 341 49 45 oder 079 478 46 79).


Notfallkarte für Jugendliche

Kanton Zürich | zur Website

Diese Adressen helfen Jugendlichen weiter, wenn sie Fragen haben oder es ihnen nicht gut geht. Die Notfallkarten können Sie im Kanton Zürich kostenlos bestellen und den Jugendlichen verteilen.


Opferberatung Zürich

Schweiz | Jede Altersgruppe | zur Website | opferberatung@obzh.ch

Die Opferberatung Zürich ist eine staatlich anerkannte Anlaufstelle für Opfer im Sinne des Opferhilfegesetzes (OHG) und deren Angehörige oder Vertrauenspersonen. Bei uns finden Sie in einer schwierigen Situation Unterstützung, Beratung und Begleitung durch ein Team von ausgewiesenen Fachleuten. Unsere Beratungen sind vertraulich und kostenlos. 


Pusch - Umweltexperten unterrichten im Schulzimmer

Deutschschweiz, Romandie | zur Website

Lehrpersonen sind gefordert, Umweltthemen im Schulunterricht zu behandeln und die entsprechenden Kompetenzen bei Schüler/-innen zu fördern. Lehrpersonen erhalten von Pusch Unterstützung bei der Umsetzung. Pusch bietet Schulbesuche zu den Themenkreisen Abfall, Konsum und Littering, Energie und Klima sowie Wasser und Gewässerschutz an.

Der handlungs- und kompetenzorientierte Umweltunterricht von Pusch ist ein Angebot für die Volksschule. Seit über 20 Jahren besuchen eigens geschulte Umweltlehrpersonen Klassen für zwei bis drei Lektionen in deren Schulzimmer. Über 3000 Schulbesuche jährlich zeugen vom Vertrauen der Klassenlehrpersonen in die Qualität und den Nutzen der Angebote.

Die Umweltlehrpersonen setzen auf Spannung und Abwechslung im Unterricht. Der Unterricht von Pusch vermittelt anschaulich und praxisnah das nötige Wissen, zeigt Zusammenhänge auf und schärft das Umweltbewusstsein.

Dank der Finanzierung durch Gemeinden, Städte, Zweckverbände, Energie- und andere Unternehmen ist der Umweltunterricht in deren Einzugsgebieten für die Schulen kostenlos.

Auf der Website von Pusch können Sie den Umweltunterricht buchen.


SpiZ Sexualpädagogik in Zürich

Kanton Zürich | 10-21 Jahre | zur Website | mail@spiz.ch

Die Fachstelle Sexualpädagogik in Zürich «SpiZ» ist ein Angebot des Vereins Sexuelle Gesundheit Zürich SeGZ. Sie sieht sich als eine Koordinations- und Anlaufstelle im Kanton Zürich zu allen Fragen rund um die Sexualität von Jugendlichen. Ihr Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter von 10-26 Jahren sowie an Fachpersonen, die mit Jugendlichen zu tun haben, wie Lehrpersonen, Jugendarbeiter_innen oder Mitarbeitende aus dem stationären Bereich.

Anbieter: SpiZ Sexualpädagogik in Zürich Kanzleistrasse 80, 8004 Zürich 044 245 80 60 

Suchtpräventionsstelle Winterthur

Stadt und Bezirk Winterthur | zur Website | suchtpraevention@win.ch

Wir bieten Leitungs-, Fach- und Lehrpersonen des Schuldienstes Informationsveranstaltungen sowie Weiterbildungen zu diversen Themen der Suchtprävention (z.B. Substanz-/ Medienkonsum, Früherkennung und Frühintervention, Vorstellung unserer Angebote etc.).

Wir verfügen über eine Mediathek mit zahlreichen Lehrmitteln zu diversen Themen von der Kindergarten- bis zur Sekundarstufe. Gerne beraten wir Einzelpersonen oder ganze Teams bei der Auswahl und führen in die Thematik bzw. die Lehrmittel ein.

Lehrpersonen, Eltern, Jugendanwaltschaft, Jugendorganisationen etc. haben die Möglichkeit, Jugendliche mit auffallendem Substanz- oder Medienkonsum sowie auffallendem Sozialverhalten für unsere Jugendstandortkurse anzumelden.

+41 52 267 63 80


TiL - Training in Lebenskompetenz

Kanton Zürich | zur Website | til@sucht-praevention.ch

Wer über gute Lebenskompetenzen verfügt, hat grössere Chancen auf ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. TiL hilft Jugendlichen mit Schwierigkeiten durch neues Verhalten den (Schul-)Alltag positiver zu gestalten und zu erleben. Kursdaten, Anmeldung und weitere Infos zu TiL auf sucht-praevention.ch/til


Unfallprävention im Strassenverkehr

Schweiz | 13 - 25 Jahre | zur Website | info@amsteuernie.ch

Sicher unterwegs dank «Am Steuer Nie» ! In unseren Präventionsveranstaltungen lassen wir die Teilnehmenden verschiedene Einflüsse auf die Fahrfähigkeit erleben, sensibilisieren für Gefahren im Strassenverkehr und vermitteln Wissenwertes zur Vermeidung von substanz-, müdigkeits- und ablenkungsbedingten Unfällen. Für Oberstufenschulen, Berufs- und Mittelschulen stehen verschiedene Workshops zur Auswahl wie z.B. Fahrsimulation, Party ohne Crash!, ein Rauschbrillenparcours oder eine alkoholfreie Bar. Die Botschaft, dass nur ein klarer Kopf ans Steuer gehört, wird so mit einer positiven Erfahrung verknüpft.

Anbieter: Am Steuer Nie

zackstark – rauchfrei durch die Lehre

Aargau, Bern, Schaffhausen, Zürich | Lernende | zur Website

Das Projekt «zackstark» richtet sich an Ausbildungsbetriebe und motiviert ihre Lernenden, während der Lehre rauch- und nikotinfrei zu bleiben. Die Berufsbildner*innen begleiten und unterstützen die Lernenden dabei. Bei Erfolg erhalten die Lernenden vom Ausbildungsbetrieb eine Belohnung.

"zackstark - rauchfrei durch die Lehre" wird in den Kantonen Aargau, Bern Schaffhausen und Zürich angeboten. 

Aber auch Betriebe aus anderen Kantonen sind herzlich willkommen. Bitte kontaktieren Sie uns: zackstark@llag.ch

Video oder Tool gesperrt

Um Videos und Tools zu aktivieren, klicke entweder auf «Cookies wählen» oder auf «Alle Cookies akzeptieren».


# Elternzusammenarbeit · Die Adresskartei der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX

Deutschschweiz und französische Schweiz | zur Website

Die hier vorgestellten Links, Informationen und Materialien haben das Ziel, Sie als Lehrlerson oder Fachperson der Schulsozialarbeit bei der Zusammenarbeit mit den Eltern zu unterstützen. Klicken Sie auf "Liste filtern", um die gewünschten Ressourcen zu finden.

Anbieter: RADIX

befreelance

Deutschschweiz | 13-16 Jahre | zur Website

Entdecken Sie das Suchtpräventionsprogramm für die Oberstufe zu den Themen Rauchen, Alkohol, Cannabis und Digitale Medien. Unterrichtsmaterialien, Zusammenhänge erkennen und Kompetenzen ausweiten, spielerisches Erfahren und Wettbewerb mit verlockenden Preisen.

Anbieter: Freelance ist ein gemeinsames Programm der Präventionsfachstellen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Graubünden, Nidwalden, Schaffhausen, Schwyz, St.Gallen, Thurgau, Zug, Zürich und dem Land Fürstentum Liechtenstein.

Bildung für Nachhaltige Entwicklung | Produkte für die Schule | Datenbank

Schweiz | zur Website

Haben Sie Lust, an Ihrer Schule ein Projekt im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung umzusetzen, wissen aber nicht wie? Hier finden Sie zahlreiche Ideen und Materialien zu den Themen Abfall, Arbeit, Bewegung und Sport, Bildung, Biodiversität, Demokratie, Didaktik, Diskriminierung, Energie, Entwicklungsfragen, Ernährung, Ethik, Frieden, Geschlechter, Gewalt, Globalisierung, Grundlagen, Handel, Kinderrechte, Klima, Kommunikation, Konflikte, Konsum, kulturelle Vielfalt, Landwirtschaft, Menschenrechte, Methodik, Migration, Mobilität, Natürliche Ressourcen, Ökologie, Ökosysteme, Pädagogik, Partizipation, Physische Gesundheit, Politische Teilhabe, Psychische Gesundheit, Rassimus, Religion, Schulkultur, soziale Gerechtigkeit, Stadt, Sucht, Technologie, Tourismus, Umwelt, Wasser und Wirtschaft.  Diese Ressourcen wurden vom Team der Stiftung von éducation21 geprüft und können für den Einsatz in Schulen empfohlen werden.

Anbieter: Éducation21

Eat fit - Jugendmagazin rund ums Thema Essen und Trinken

Deutschschweiz | 14-16 Jahre | zur Website

Das Jugendmagazin „Eat fit“ dreht sich rund ums Thema Essen und Trinken. Schönheit, der eigene Körper, der Kampf mit der Figur und Kochen werden neben Nährstoffen, ausgewogener Ernährung und Fast Food ebenfalls angesprochen. Spannende Interviews sollen die Jugendlichen zum Lesen , das unnütze Ernährungswissen zum Schmunzeln anregen. Dem Magazin beigelegt ist ein Rezeptbüchlein speziell für Jugendliche. Darin sind viele einfache Rezepte vom Zmorge bis zum 3-Gang-Menü beschrieben.

Die Publikationen vom Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Abteilung Prävention sind gratis. Nur bei Bestellungen ausserhalb des Kantons Basel-Stadt über 20 Stück wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Falls bei Ihrer Bestellung Kosten anfallen, werden Sie von der Abteilung Prävention kontaktiert.


F&F in Schulen und Gemeinden – das Wichtigste in Kürze

Deutschschweiz | zur Website

Die Broschüre zeigt in knapper Form auf, was man unter Früherkennung und Frühintervention (F&F) in Schule und Gemeinde versteht. Das Dokument enthält wichtige Definitionen, einfache Modelle, Checklisten und Erfahrungswerte.

Die Broschüre richtet sich an Fachpersonen, Projektleitungen,Verantwortliche aus Politik, Schule und Verwaltung, Freizeit und Sport sowie weitere am Thema Interessierte.


Info-Drehscheibe | RADIX | Allianz BGF

Deutschschweiz und französische Schweiz | zur Website

In dieser Suchmaschine finden Sie auf einfache Weise verschiedene Quellen zu diversen Themen der Gesundheitsförderung und Prävention im Kontext Schule. Die Mitglieder der Allianz BGF in Schulen leisten mit der Info-Drehscheibe einen konkreten Beitrag zur Bündelung von Grundlagen, Angeboten, Instrumenten, Praxisbeispielen etc. Die Informationen werden gemeinsam mit den Mitgliedern dreimal jährlich aktualisiert und ergänzt. Es ist lohnt sich, immer mal wieder rein zu schauen.

Anbieter: RADIX

Kantonale «cool and clean»-Botschafter*innen

Schweiz | zur Website

Sie sind in einem Sportverein oder Sportverband als Trainer*in oder Funktionär*in tätig und möchten an einem Ausbildungstag den Umgang mit Alkohol und Tabak thematisieren? Oder brauchen Sie sonst Unterstützung in der Prävention? Nutzen Sie die Hilfe der kantonalen «cool and clean»-Botschafter*innen! Sie stehen für Vorträge und Workshops zu Themen wie Cybermobbing, Vorbildrolle, Alkoholprävention oder Tabak zur Verfügung.

Anbieter: Swiss Olympic

Lebenskompetenzen (im Sportbereich) fördern

Schweiz | zur Website

Mit einfachen Übungen als kurze Spieleinheiten können Sie die Lebens- und Gesundheitskompetenzen der von Ihnen betreuten Jugendlichen fördern. Diese Übungen wurden speziell für den sportlichen Bereich entwickelt. Sie lassen sich mit leichten Anpassungen auch in der Schule und in der offenen Jugendarbeit einsetzen. 

Mit diesen Übungen, die in der Regel wenige Minuten dauern, fördern Sie folgende Kompetenzen:  Selbstwahrnehmung, Kommunikationsfähigkeit, Beziehungsfähigkeit, Empathie, Umgang mit Gefühlen, Umgang mit Stress, Entscheidungsfähigkeit, Problemlösefähigkeit, kreatives Denken und kritisches Denken.

Anbieter: Swiss Olympic

Lektionseinheiten Lehrplan 21

Deutschschweiz | Zyklus 1-3 | zur Website | Sexualpaedagogik@beges.ch

Lektionsvorschläge zu Gesundheitsförderung und Prävention in der Volksschule. Zu verschiedenen Themen finden Sie passende, fertige Lektionsvorschläge, die direkt umgesetzt werden können. Wir bieten auch Fachberatungen für Lehrpersonen an.


MonAM - Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten

Schweiz | zur Website

Tabak, Alkohol und Cannabis – wie gehen Kinder und Jugendliche damit um? Neue Resultate der Studie «Health Behaviour in School-aged Children» (HBSC) für das Jahr 2018 werden ab sofort im Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten  MonAM abgebildet. Ab 2020 stehen Ergebnisse über folgende Indikatoren zur Verfügung:

  • Alkoholkonsum (Alter: 11-15)
  • Atemwegs-Erkrankungen (Alter: 0–14) 
  • Bauchumfang (Alter: 6–13)
  • Bewegungsverhalten (Alter: 6–15)
  • Cannabiskonsum (Alter: 14-15)
  • Cannabiskonsum (Alter: 15–64)
  • Diabetes-Erkrankungen (Alter: 0–14)
  • Episodisch risikoreicher Alkoholkonsum (Alter: 11-15)
  • Früchte- und Gemüsekonsum (Alter: 11-15)
  • Gesamtenergie-Konsum (Alter: 0–17)
  • Gesundheitszustand (Alter: 0–14)
  • Getränkespezifischer Alkoholkonsum (Alter: 11–15)
  • Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Körperlich aktives Mobilitätsverhalten (Alter: 6+)
  • Lebensqualität (Alter: 6–16)
  • Mehrfaches Risikoverhalten (Alter: 14–15)
  • Problematische Internetnutzung (Alter: 15+)
  • Regulierungen für Markt- und Werbeeinschränkungen bei Alkohol
  • Sitzen und Ruhen (Alter: 6–15)
  • Stillen
  • Tabakkonsum (Alter: 11-15)
  • Zugang Jugendlicher zu Tabak und Alkohol (Alter: 14-15)
  • Übergewicht und Adipositas (Alter: 6–15)
     
Anbieter: BAG

Nationaler Gesundheitsbericht 2020

Schweiz | zur Website

Der vierte nationale Gesundheitsbericht fokussiert auf die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz. Die überwiegende Mehrheit beurteilt ihren Gesundheitszustand erfreulich positiv. Es gibt jedoch bedeutsame Unterschiede je nach Alter, Geschlecht und Sozialstatus der Eltern. 

Die Themen des Berichtes: Lebenswelten, Umweltfaktoren und gesellschaftliche Rahmenbedingungen | Young Carers | Körperliche Gesundheit und Entwicklung | Psychische Gesundheit | Chronische Krankheiten und Behinderungen | Gesundheitsverhalten | Digitale Medien: Chancen und Risiken für die Gesundheit | Gesundheitsförderung und Prävention | Gesundheitsversorgung.

Anbieter: Obsan

Diese Webseite verwendet Cookies

feel-ok.ch ist ein Angebot der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX, das Informationen für Jugendliche und didaktische Instrumente u.a. für Lehrpersonen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachpersonen der Jugendarbeit zu Gesundheitsthemen enthält.

20 Kantone, Gesundheitsförderung Schweiz, das BAG und Stiftungen unterstützen feel-ok.ch.

Cookies werden für die Nutzungsstatistik benötigt. Sie helfen uns, das Angebot deinen Bedürfnissen anzupassen und feel-ok.ch zu finanzieren. Dazu werden einige Cookies von Drittanbietern für das Abspielen von Videos gesetzt.

Bitte alle Cookies akzeptieren

Mit "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit am Ende der Seite ändern oder widerrufen.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder deine Einstellungen ändern möchtest, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Guide

Suchbegriff eingeben
Vorschlag aus der Liste wählen